Goodies // Gratis bloggen bei
myblog.de

na endlich!

Soo nach einer langen Zeit, bin ich mal wieder dazu gekommen meinen Blog neu zu gestalten. Die einen oder andren werden sich bestimmt fragen, was mit der Seite "Elena" und der Seite "Music" passiert ist. Nun ja die Seite über mich hat mir nie wirklich gefallen, da ich fand, dass diese Steckbriefartige Beschreibung total unpersönlich ist. Deshalb habe ich mich jetzt entschlossen einen fließtext über meine Welt zu verfassen. Die Seite "Music" ist aus genau dem selben Grund weggekommen, denn über meine Musik habe ich etwas in dem Fliestext geschrieben. Wem also langweilig ist und gerne noch etwas über mich erfahren möchte, liest sich das am besten mal durch! Würde mich auch über ein Feedback freuen. klick  

Zu meinem momentanem Zustand und meinen Lebensbedingungen brauch ich nicht viel sagen, die meisten die sich hier rum treiben, kennen mich wohl ganz gut.

Im moment fällt mir auch nicht viel produktives mehr ein, was ich noch schreiben könnte. Sobald ich was weiß schreibe ich es euch natürlich und ich bemühe mich wirklich diesmal etwas schneller zu sein!

Also dann bis zum nächsten mal!

22.5.09 15:25


Werbung


Sonntag, 24. Mai 2009

Sonntag. Und mal wieder neigt sich ein langes, ereignisreiches Wochenende dem Ende zu. Mein langes Wochenende sah ungefähr so aus: am Donnerstag hat es Sarah zu "Germanys next Topmodel" gebracht, was mich auch nicht verwunderte, den Freitagmittag verbrachte ich mit Freundin Julia und am Abend machte ich mit Caro den Musikpark in Ludwigshafen bis in die frühen Morgenstunden unsicher (... und DJ Scotty ist wirklich genial!). Viel geschlafen hatte ich in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht, aber das hielt mich nicht davon ab einen wunderschönen Ausflug, der erst drohte ins Wasser zu fallen, mit Julia nach Heidelberg an die Neckarwiese zu machen. Das Wetter hätte besser nicht sein können und die Atmosphäre ist dort einfach toll...einfach so idyllisch. An jedem Fleck trifft man Studenten und Leute im gleichen Alter. Jedenfalls sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir das nun öfter tun werden! Der Abend dieses wunderschönen Tages ging dann ungefähr genauso toll auf Kathrins Geburtstag weiter und klang dann um halb 3 einigermaßen betrunken im eigenen Bett aus haha. Der Sonntag war dann wieder etwas deprimierend, da diese Woche die 2 Klausuren anstehen -vor allem Mathe!! (ohh Gott..). Aber gut ich will mal nicht jammern, immerhin dauerts bis zu den Sommerferien nicht mehr allzu lange.

Auf Grund der letzten Wochen bin ich mal wieder zu der Erkenntnis gekommen, dass man sein Leben in vollen Zügen genießen sollte. Trauern -ok, aber das Leben geht weiter, schlafen -ok, aber nicht zu viel, sonst verpasst man ja alles!, nachdenken -ok, aber man kommt sowieso zu nichts, glücklich sein und das Leben mit seinen Freunden genießen -JAAA, weil es einfach Spaß macht! : )

Zum Schluss noch meine neuste Entdeckung. Mindy Smith. Ich find sie toll. Hab sie durch das Lied "Jolene", was von den White Stripes nebenbei auch sehr gut ist, entdeckt und finds ziemlich entspannt.

Ansonsten wünsch ich euch einen guten Start in die neue Woche! Schlaft gut.

Elli

24.5.09 23:36


drei Kreuze

Wasn Tag. Stress pur, bin einfach froh, dass der Tag rum ist. Ab Freitag wird dann aber entspannt!

Hatte mir eigentlich vorgenommen wieder etwas abzunehmen, d.h. viel Gesundes zu essen + viel Sport zu machen....aber auch nur eigentlich! Denn als ich heute in der Mittagspause ein Nutellabaguette aß, wusste ich, dass diese Obt/Gemüsediät nicht lange anhalten würde und ich sie ohnehin nicht konsequent durchziehen könnte. Ich glaubte nicht an mich.

Ich hatte vorhin Gesangsunterricht und bin schon mit den Gedanken hingekommen, dass ich heute sowieso nichts können werde, weil ich so kaputt bin und erkältet noch dazu. Es hat auch nicht sonderlich gut geklappt, dass muss ich zugeben. Zusammenfassend für diese zwei völlig verschiedenen Themen, kann ich sagen, dass man niemals mit einer negativen Einstellung an solche Dinge heran gehen sollte, da es dann erst recht nichts werden kann. Wenn man sich etwas vornimmt, sollte schon ein gewisser Ehrgeiz vorhanden sein, man muss es einfach nur wollen. Und ich bin völlig davon überzeugt, dass wenn man etwas wirklich will, dass man es auch schafft! So blöd sich das jetzt anhört, aber man muss sich immer einreden, dass man das kann. Wenn man von vorne rein mit einer positiven Einstellung an zum Beispiel einen Bandauftritt ran geht, dann kommt man auch mehr aus sich heraus -Ja! man wird sogar selbstsicherer und selbstbewusster.

Tya, das schreiben von solchen Sachen fällt mir nicht allzu schwer, deshalb führe ich auch diesen Blog, aber sie in die Tat umzusetzen ist schwerer als man beim schreiben denkt. Vor allem Disziplin und Selbstbeherrschung gehören nicht unbedingt zu meinen Stärken, das muss ich leider zugeben.

Bin jetzt viel zu müde und kaputt um noch mehr zu schreiben, vielleicht nochn Song, der sagt sowieso mehr als all mein Geschwafel hier! ; )

Ich liebe diesen Song... (Ist jetzt "leider" die Akustik-Version, finde aber bei Youtube.com leider keine normale Version, die ist ziemlich rockig, aber diese hier ist auch sehr schön!)

 

 

Ich wünsch euch was!

Tschüüssi ...mit üü : )

27.5.09 22:39


Hello

Hallooo Freundee :D Schön, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt. Wenn ihr neues von mir erfahren wollt, müsst ihr ganz oft hier vorbei schauen : ) Freue mich immer über neue Kommentare und g*book-Einträge! kussii

Main

Refresh Site Contact Gbook Archiv

Me

Da ihr hier rumstöbert, gehe ich mal stark davon aus, dass ihr euch für mein Leben interessiert und hier und da vielleicht eine Antwort auf Wer eigentlich? Weshalb? Warum? haben möchtet...
...mehr?

Witless

Elena Trash

Music

Arctic Monkeys - Old Yellow Bricks
Beyonce - Halo
Loquat - Swingset Chain
Clueso - Gewinner
Daniel Merriweather - Change
Lostprophets - Always all ways

Credits

Designer
Bru / shes